Bahntypischer Stahlbau.

Für nachhaltige Mobilität.

Das System Bahn trägt wesentlich zu einer umweltfreundlichen Mobilität bei. Täglich setzen wir unser Know-how für den Ausbau der deutschen, europäischen und weltweiten Infrastruktur von Bahnanlagen ein. Unverzichtbarer Bestandteil von Bahnanlagen ist der Werkstoff Stahl – unsere Profession. Entdecken Sie hier, was unser Sortiment im Bereich bahntypischer Stahlbau ausmacht.

Ohne Signale ist der Eisenbahnbetrieb nicht möglich. Wir sorgen mit der Fertigung von Signalmasten aller Art europaweit für einen sicheren Ausbau der Eisenbahninfrastruktur. Dabei arbeiten wir nicht nur mit Bahninfrastrukturunternehmen wie SPITZKE zusammen, sondern auch mit namhaften Geschäftspartnern.

Neben den genannten Erzeugnissen gehören auch Signalschilderbrücken der DB zu unseren Produkten des bahntypischen Stahlbaus. Darüber hinaus produzieren wir Sonder- und Maßanfertigungen für den Nahverkehr, wie unser Referenzprojekt der Mastfertigung für die Naumburger Straßenbahn nach historischem Vorbild zeigt.

Unser Unternehmensbereich bahntypischer Stahlbau ist zertifiziert nach den Normen EN 1090-2 EXC3 und EN 15085-2 CL1 (Schienenfahrzeugbau). Alle Zertifikate und Zulassungen finden Sie hier.

Zu unserem Produktportfolio des bahntypischen Stahlbaus gehören auch Geländer und Schutzmaßnahmen unterschiedlicher Art. Diese fertigen wir in horizontaler und vertikaler Ausführung für Eisenbahn- und Straßenbrücken. Dabei leistet die MuR-STAHLBAU GmbH wie gewohnt alles aus einer Hand: Wir bieten neben der Konstruktion und Fertigung auch das Aufmaß, den Korrosionsschutz sowie die Lieferung und Montage an.

Ein wesentlicher Bestandteil des bahntypischen Stahlbaus im MuR-Haus stellen Stahlkonstruktionen für Unterwerke der Deutschen Bahn dar. Hierbei übernehmen wir Fertigung, Korrosionsschutz, Lieferung und Montage nach dem Regelwerk der Deutschen Bahn.

Bahntypischer Stahlbau: Unsere Referenzprojekte

Die Fertigung von bahntypischem Stahlbau ist eine unserer Kernkompetenzen. Unsere Stahlbau-Produkte für den Bahnbau ermöglichen nachhaltige Mobilität in den weltweiten Schienennetzen.

Projekt

BV Ausbau Dresdner Bahn

Der Ausbau der Dresdner Bahn ist unverzichtbarer Bestandteil im europäischen Schienennetz und dient u. a. der schnellen Anbindung des Hauptstadtflughafens BER an die Hauptstadtregion. Nicht allein deswegen wird die 150 Jahre alte Strecke für Geschwindigkeiten von 160 km/​h in Berlin und 200 km/​h in Brandenburg ausgebaut. Die MuR-STAHLBAU GmbH produzierte und lieferte Signalausleger für das Bauvorhaben. Zum Produktumfang gehörten außerdem die Schutzkörbe für die Gründungen sowie ca. 3.000 Stützen für den Berührungsschutz. Die Gesamtlänge des verbauten Materials für die Stützen beträgt ca. 7.830 m.

Projekt

BV Straßenbahn Naumburg

Die Straßenbahntrasse in Naumburg, mit acht Haltestellen die kleinste Bahn ihrer Art in Deutschland, wurde 2017 um 440 m verlängert. Für die Erweiterung der ehemaligen Strecke bis zur Endhaltestelle “Salztor”, die zu einem bedeutenden Teil von den Naumburger Bürgern finanziert wurde, lieferte die MuR-STAHLBAU GmbH verschiedene Maste. Bei der Fertigung achteten die MuR-Konstrukteur*innen auf die historischen Vorgaben der 1892 in Naumburg eröffneten Ringbahn. Insgesamt wurden fünf Winkelmaste und 21 Flachmaste verbaut.

Projekt

BV Ausbau Dresdner Bahn

Der Ausbau der Dresdner Bahn ist unverzichtbarer Bestandteil im europäischen Schienennetz und dient u. a. der schnellen Anbindung des Hauptstadtflughafens BER an die Hauptstadtregion. Nicht allein deswegen wird die 150 Jahre alte Strecke für Geschwindigkeiten von 160 km/​h in Berlin und 200 km/​h in Brandenburg ausgebaut. Die MuR-STAHLBAU GmbH produzierte und lieferte Signalausleger für das Bauvorhaben. Zum Produktumfang gehörten außerdem die Schutzkörbe für die Gründungen sowie ca. 3.000 Stützen für den Berührungsschutz. Die Gesamtlänge des verbauten Materials für die Stützen beträgt ca. 7.830 m.

Projekt

BV Straßenbahn Naumburg

Die Straßenbahntrasse in Naumburg, mit acht Haltestellen die kleinste Bahn ihrer Art in Deutschland, wurde 2017 um 440 m verlängert. Für die Erweiterung der ehemaligen Strecke bis zur Endhaltestelle “Salztor”, die zu einem bedeutenden Teil von den Naumburger Bürgern finanziert wurde, lieferte die MuR-STAHLBAU GmbH verschiedene Maste. Bei der Fertigung achteten die MuR-Konstrukteur*innen auf die historischen Vorgaben der 1892 in Naumburg eröffneten Ringbahn. Insgesamt wurden fünf Winkelmaste und 21 Flachmaste verbaut.

Impressionen unseres bahntypischen Stahlbaus

Elektrifizierungsmaste auf der Strecke Amsterdam–Paris
Neu gefertigte Stahlmaste warten in Naumburg bei der MuR-STAHLBAU GmbH auf ihren Transport.
Weitere Stahlmaste der MuR – im Einsatz auch eine Lok der SPITZKE SE.
Per Zweiwegebagger wird eine Signalbrücke installiert.
Montage des Unterwerks Meckesheim.
Ankerkörbe für Signalausleger beim BV Dresdner Bahn.